Spvgg Kehl-Sundheim 1946 e.V.
Kreisliga B Staffel 1
 

        

Nächste Heimspiele:


Spvgg Kehl-Sundheim - TuS Legelshurst

Datum:22.11.2020
14:30

2. Mannschaft 12:30 Uhr



Zurück zur Übersicht


SV Eckartsweier - Spvgg Kehl-Sundheim          0:1


Härtetest bestanden: Tabellenführer SpVgg. Kehl-Sundheim gewann am Sonntag das Spitzenspiel der Fußball-Kreisliga B, Staffel I, beim ärgsten Verfolger SV Eckartsweier mit 1:0 (0:0).

Ein Spitzenspiel war’s jedoch über weite Strecken nur dem Tabellenstand der beiden Mannschaften nach. In Durchgang eins war’s vor allem ein Kampf um die Spielkontrolle. Folglich spielte sich das Geschehen vornehmlich im Mittelfeld ab. Mit zunehmender Spieldauer zeigten die Sundheimer zwar die reifere Spielanlage, doch Zählbares sprang zunächst nicht heraus. Die Gastgeber wiederum spielten zwar engagiert und bemüht und nahmen vor allem den Sundheimer Offensivkräften Andreas Becker, John Loessin und Albert Neumann viel von ihrer gewohnten Wirkung, doch ihre eigenen Versuche, das Spielgerät immer möglichst schnell in des Gegners Hälfte zu befördern, scheiterten oft an eigenen Ungenauigkeiten. Und so hatten die Sundheimer wenig Mühe, das eigene Tor zu verteidigen.
Die besten Chancen für die Sundheimer hatten Becker, dessen Schuss SVE-Torhüter Wadigwa jedoch zur Ecke klären konnte (18.), und Albert Neumann, der nach einem Freistoß knapp rechts am Gehäuse vorbei zog (23.). Auf der Gegenseite verzog Oge nach einem unnötigen Ballverlust der Sundheimer im Mittelfeld einen Flachschuss am langen Eck vorbei (30.).
Das Tor des Tages erzielte schließlich Kirill Slavin nach knapp einer Stunde, als er den wohl schönsten Angriff des Spiels nach feiner Direktkombination über Neumann und Becker mit einem Schuss ins linke untere Eck vollendete. Torhüter Wadigwa sah dabei allerdings nicht gut aus. Etwa zehn Minuten später vergab Becker die große Chance zum 2:0, als er einen Kopfball nach einem gefährlich in den Strafraum geschlagenen Freistoß von Slavin völlig unbedrängt aus kürzester Entfernung am Tor vorbei setzte.
Denn nun wurd’s heikel, weil der zuvor schon verwarnte Kapitän Dirk Bingal nach einem rüden Foul im Mittelfeld mit Gelb-Rot vom Platz flog. Doch mit ihrer nummerischen Überlegenheit wussten die Gastgeber nicht viel anzufangen. Die beste Chance zum Ausgleich hatte der eingewechselte Mohamed Altaib Bilal, der nach einem schönen Steilpass in die Schnittstelle des Sundheimer Deckungsverbunds knapp am langen Eck vorbeischoss (71). Auf der Gegenseite senkte sich ein möglicherweise als Rechtsflanke gedachter Ball des ebenfalls eingewechselten Tayfun Celik auf die Oberkante des SVE-Gehäuses (78). In der Schlussphase sah Armand Koffi Codjia ebenfalls noch Gelb-Rot wegen Meckerns, sodass beide Teams die Begegnung zu zehnt beendeten. Insgesamt war’s ein verdienter Sieg der Sundheimer, die damit auch nach sieben Spielen mit einer makellosen Bilanz von der Tabellenspitze grüßen. Am kommenden Wochenende geht es gegen den noch punktlosen Tabellenvorletzten SV Honau.

Bericht und Fotos: Michael Müller

 

Bitte beachten Sie bei Ihrem Besuch die aktuellen Corona- und Hygienevorschriften !

Nach § 2 Abs. 1 CoronaVO Sport und § 6 Abs. 1 CoronaVO sind wir verpflichtet, personenbezogene Daten beim Eintritt zum Sportgelände zu  erheben. Sie können auch vorab online das zugehörige Formular hier herunterladen.


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

                                                                           

Sportgaststätte Kehl-Sundheim

Inh. Antonio da Silva 

Rustfeldstrasse 25 / Tel. 07851-994800 

77694 Kehl

Öffnungszeiten :  Dienstag - Samstag 17-22 Uhr

                Sonntag 11h30 -21 Uhr